Fachtag der Jugendberufshilfe in Darmstadt

Der Fachtag ist eine Veranstaltung der Koordinierungsstelle Jugendberufshilfe der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dient dem fachlichen Austausch, der Vernetzung und der Fortbildung aller Akteur*innen, die den Übergang von Schule in Beruf junger Menschen begleiten und unterstützen.


Fachtag am 5. Mai 2022: "Klischee ade! Berufsorientierung gendersensibel gestalten"

Viele junge Menschen lassen sich in ihrer Berufswahl immer noch von geschlechtsbezogenen Zuschreibungen leiten statt ihre berufliche Zukunft nach eigenen Interessen zu gestalten. Geschlechtsstereotypen bei der Ausbildungswahl halten sich hartnäckig und bedingen oft genug wirtschaftliche Ungleichheit. Umso wichtiger ist es, dass Fach- und Lehrkräfte an dieser Stelle zielgerichtet unterstützen und eine Berufswahlentscheidung unabhängig von geschlechtsbezogenen Zuschreibungen ermöglichen.

Mit dem Fachtag "Klischee ade! Berufsorientierung gendersensibel gestalten" am 5. Mai 2022 im Justus-Liebig-Haus in Darmstadt sollen neue Impulse für eine gendersensible berufliche Bildung junger Menschen gesetzt, Raum für Austausch gegeben und gemeinsam Empfehlungen für die pädagogische Praxis und lokales Handeln erarbeitet werden. Das vollständige Programm finden Sie hier im Programmflyer.

Der Fachtag ist eine Veranstaltung der Koordinierungsstelle Jugendberufshilfe der Kinder- und Jugendförderung in Kooperation mit dem Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Unterstützt wird der Tag aus Mitteln des ESF Programms "JUSTiQ - Jugend stärken im Quartier" und der Hessenweiten Strategie OloV.

Bitte beachten Sie, dass wir die Plätze zur Teilnahme begrenzen müssen. Eine vorherige Anmeldung ist daher notwendig. Hierzu nutzen Sie bitte das Anmeldeformularund senden es ausgefüllt an jugendberufshilfe@darmstadt.de. Die Anmeldefrist endet am 28. April.

Die Veranstaltung wird, unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln in Präsenz geplant. Über die genaueren Zugangsregeln informieren wir Sie eine Woche vor der Veranstaltung per E-Mail.


Dokumentation zum 5. Mai 2022

Für Teilnehmer*innen und Interessierte der Fachveranstaltung haben wir hier einige Impulse und Ergebnisse des Tages bereitgestellt.

Programmblatt

Umfrageergebnisse zur Erwartungshaltung

Vortrag von Edda Feess (Leitung des Frauenbüros der Wissenschaftsstadt Darmstadt)

Vortrag von Prof. Dr. Birgit Ziegler (Institut f. Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik, TU Darmstadt)

 

 

Impulse und Ergebnisse aus den Workshops:

Workshop A | Berufsorientierung mit der Initiative Klischeefrei

Dokumentation von Juliana Groß & Lydia Diegmann

 

Workshop B | Genderorientierte gelingende schulische Elternarbeit zu Berufsorientierung und Lebensplanung

Präsentation von Frau Dr. Phil. Jansen-Schulz

 

Workshop C | Best-Practice-Beispiele des Kasseler Übergangsmanagement Schule-Beruf

Präsentation zu Projekten MäteB und JuBo von Dirk Nöding und Malwine Wycisk

 

Zentrale Handlungsempfehlungen aus allen vier Workshops.